Standardfaltkartons einwellig

Standardfaltkarton einwelligleichte Waren sicher verpacken und versenden

Einwellige Wellpappe besteht aus einer Wellenbahn, die beidseitig mit einer Deckbahn beklebt ist. Hierbei handelt es sich um die gängigste Wellpappenart, die in unterschiedlichsten Stärken und Qualitäten produziert wird. Die daraus hergestellten Kartonagen eignen sich vor allem für den Versand und den Transport leichter Inhalte wie Kleidungsstücke, Arzneimittel, Lebensmittel oder kleine Deko-Gegenstände.

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 20 Artikeln)

Faltkartons einwellig – praktische Versandkartons mit langer Geschichte

Faltkartons sind als Produkt- und Versandverpackung kaum noch aus dem heutigen Alltag wegzudenken. Sie lassen sich in Form und Funktion sehr individuell auf den jeweiligen Inhalt abstimmen, platzsparend stapeln und problemlos auf dem Postweg versenden. Bei Nichtgebrauch werden sie einfach zusammengefaltet und nehmen so am Lagerort kaum Platz weg.
Die Geschichte der Faltschachtel begann bereits im Jahr 1839 in den USA. Die zunächst noch provisorisch mit Stiften zusammengehaltenen Kartons wurden schon 1879 mithilfe von Maschinen geschnitten und gestanzt. Ab 1895 ermöglichte eine neu entwickelte Beleimungsmaschine die industrielle Verklebung der Kartonagen. Ab circa 1900 erfreute sich der Faltkarton einer immer größeren Beliebtheit und trat seinen Siegeszug um die ganze Welt an.
Hergestellt werden Faltkartons primär aus Voll- oder Wellpappe. Letztere kann nicht nur einwellig wie bei den Kartons dieser Kategorie sein, sondern auch zwei oder dreiwellig. Während sich die Einsatzgebiete der ein- und zweiwelligen Verpackungen zum Teil überschneiden, findet die dreiwellige Variante zumeist für schwere und empfindliche Güter Verwendung, beispielsweise beim Überseeversand oder als Ersatz für Holzverpackungen.

Ökologische Wellpappe als Grundlage für den Faltkarton

Hergestellt wird Wellpappe in Wellpappenanlagen. In diesen wird das Papier der Wellenbahn unter Einsatz von Druck und heißem Wasserdampf mithilfe von Riffelwalzen in Form gebracht. Es handelt sich dabei um eine Art Ondulierprozess. Die Riffelwalze ähnelt im Querschnitt einem Zahnrad. Ihre Kurve bestimmt, wie hoch die Welle wird und welche Form sie annimmt. In Deutschland produzierte Wellenbahnen sind sinuswellenförmig.
Je nach Dimension (Wellenteilung und Wellenhöhe) werden verschiedene Wellenarten unterschieden. Die älteste und mittlerweile nur noch selten gebräuchliche ist die A-Welle, eine Grobwelle, die sehr stabil ist, gut abfedert und eine gute Polsterung bietet. Eine etwas geringere Höhe hat die C- oder Mittelwelle, die seit Beginn der 1970er Jahre die A-Welle weitgehend abgelöst hat. Nahezu alle Wellpappenanlagen in Deutschland sind heute mit einem C-Wellen-Aggregat ausgestattet.
Für kleinere Füllgüter und maßgenaue Automatenverpackungen eignet sich die B- oder Feinwelle am besten, die auch eine bessere Bedruckbarkeit als C-Wellen-Wellpappe bietet. Noch besser bedruckbar ist E-Welle, auch als Feinst- oder Mikrowelle bezeichnet. Diese noch relativ neue Wellenart eröffnete der Wellpappe neue Anwendungsgebiete. So finden daraus gefertigte Faltkartons vor allem als Verkaufs- und Versandkartons im Segment hochwertiger Verbrauchsgüter Verwendung.
Nachdem die Wellenbahn ausgeformt ist, wird sie mit zwei Deckbahnen verleimt und so zur einwelligen Wellpappe. In Deutschland wird Stärkeleim auf Basis von Kartoffel-, Mais- oder Weizenstärke als Klebemittel verwendet. Das macht dieses Verpackungsmaterial, das nahezu komplett aus Recyclingpapier besteht, zu einem besonders umweltfreundlichen Produkt. Nach Gebrauch können Sie die Kartons problemlos wieder dem Wertstoffkreislauf zuführen und damit Ihren ökologischen Fußabdruck verkleinern.

Stabil und praktisch – für jedes Versandgut der passende Faltkarton

Unser Standardkarton aus einwelliger Wellpappe ist der ideale Verpackungs- und Versandkarton für leichte Güter. Die Tragkraft der Kartons beträgt je nach Modell 10 oder 12 Kilogramm. Damit sind diese Kartonagen stabil genug für normale Belastungen. Aufgrund seiner hohen Qualität lässt sich der Faltkarton auch sehr gut als Aufbewahrungs- oder Transportbox verwenden.
Der Faltkarton in Standardmaßen ist in unterschiedlichsten Größen und Formaten lieferbar. Somit ist sichergestellt, dass Sie nahezu jeden Standard-Versandfall mit diesen Kartons abdecken können. Unsere kleinsten einwelligen Versandkartons mit 305 x 215 x 140 Millimetern eignen sich beispielsweise für den Versand von Kosmetik, Schmuck oder Medikamenten, während das größte Modell mit 630 x 430 x 400 Millimetern unter anderem als Textilkarton oder für leichte Transportgüter bei einem Umzug gute Dienste leistet.
Um Kosten zu sparen, liefern wir Ihnen die Kartonagen zusammengefaltet. Mit nur wenigen Handgriffen ist der Faltkarton in Sekundenschnelle aufgerichtet und einsatzbereit für den Verpackungsprozess und den darauffolgenden Versand.

Standardkarton einwellig bei Kartonfritze zu günstigen Staffelpreisen

Wenn Sie den Faltkarton in unserem Online-Shop kaufen, profitieren Sie nicht nur von einer besonders hohen Qualität, sondern auch von günstigen Staffelpreisen. Diese bieten Ihnen bereits ab einer Bestellmenge von 10 Stück gute Einsparmöglichkeiten. Sie brauchen nur einen Karton? Auch kein Problem. Es gibt weder einen Mindestbestellwert noch eine Mindestbestellmenge.
Finden Sie unter unseren Standardkartons kein für Sie passendes Modell, können Sie sich Ihren Versandkarton von uns auch nach individuellen Maßen anfertigen lassen. Teilen Sie uns einfach über unseren Online-Kartonrechner mit, welche Abmessungen Ihr Faltkarton haben soll, und wir erstellen für Sie schnellstmöglich passgenaue hochwertige Kartonagen entsprechend Ihrer Anforderungen.
Sie wissen nicht, ob der Standardkarton die richtige Wahl ist oder ob Sie besser eine Maßfertigung in Erwägung ziehen sollten? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir helfen Ihnen gern weiter und finden gemeinsam mit Ihnen den bestmöglichen Versandkarton.

Ein Hinweis an alle Direktabholer: Bitte setzen Sie sich vorab telefonisch mit uns in Verbindung, um sicherzustellen, dass der gewünschte Faltkarton vorrätig ist. Dadurch vermeiden Sie unnötige Wege und Zeitverluste. Häufig kaufen gewerbliche Kunden den gesamten Bestand einzelner Kartongrößen für dringende Verpackungszwecke auf, sodass es zu kurzzeitigen Engpässen kommen kann.
Zwar können wir als Kartonhersteller und Verkäufer in einem zeitnah für Nachschub sorgen, allerdings dauert die Fertigstellung manchmal mehrere Tage, da nicht jeder Faltkarton an jedem Tag nachproduziert werden kann. Wir bitten um Ihr Verständnis.